Hilfe bekommt, wer den Mut hat zu fragen

Finanzielles Chaos und keine Idee mehr?  Suchen Sie einen Weg, um aus den Schulden herauszukommen! Hier berät Sie ein Jurist im Rahmen der sozialen Schuldnerberatung. Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten, sich mit den Gläubigern zu einigen, wie man Ruhe vor der Zwangsvollstreckung bekommt und wie man über ein Insolvenzverfahren zum Erlass offener Schulden gelangt (Restschuldbefreiung). Wir arbeiten für Sie kostenlos, wenn das Land Niedersachsen aufkommt oder Sie einen Beratungsschein vom JobCenter (Region Hannover) oder  eine Kostenzusage vom Sozialamt erhalten können und  mit Einschränkungen, wenn Sie Schulden aus früherer Selbständigkeit haben. Ohne eine Kostenübernahme müssen wir unsere Arbeit nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz berechnen.

Wichtige Änderung: Wegen der derzeit miserablen Bezahlung seitens des Landes Niedersachsen können wir derzeit leider keine kostenfreien Wiederholungen des Schuldenbereinigungsverfahrens mehr anbieten.

Land Niedersachsen hungert Schuldnerberatungsstellen aus!

Weiter unter Links+News

Was Sie brauchen:

Bringen Sie zu Ihrem Termin eine Aufstellung Ihrer monatlichen Ausgaben und Einnahmen mit, Unterlagen von allen Gläubigern (1 Anschreiben von jedem genügt) sowie Ihre aktuellen Einkommensnachweise (z.B. die beiden letzten Gehaltsabrechnungen, den aktuellen Leistungsbescheid). Sollten Sie nicht mehr von allen Gläubigern Unterlagen haben, helfen wir bei einer kostenlosen Selbstanfrage bei der SCHUFA.

Helfen Sie uns und bewerten Sie uns:

Informationen in anderen Sprachen: